Ernährung

Selbstgemachtes Low-Carb-Brot

Der Verzicht bei einer kohlenhydratarmen Ernährung auf Brot fällt für viele nicht einfach. Deshalb habe ich euch ein Low-Carb-Brot-Rezept mitgebracht. Es enthält ca. 80% weniger Kohlenhydrate als ein normales Brot. Des Weiteren ist es reich an Ballaststoffen und sättigt somit sehr gut.

Zutaten:

  • 8 Eier
  • 2 EL Vollkornmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 300 g Magerquark
  • 100 g gemahlene Mandeln (alternativ auch gemahlene Haselnüsse möglich)
  • 100 g geschrotete Leinsamen
  • 4 EL Weizenkleie

Die Eier und den Quark miteinander verrühren. Wer möchte, kann zuvor bei den Eiern ein paar Eigelb entfernen, um die Kalorien zu reduzieren. Danach gibt man Mandeln, Leinensamen, Weizenkleie, Mehl, Backpulver und Salz hinzu und verrührt das Ganze noch einmal. Der Teig sollte dann für mindestens 5 Minuten ruhen.  In der Zwischenzeit kann man die Backform vorbereiten. Entweder dünn mit Fett ausstreichen oder mit Backpapier auskleiden. Der Teig wird dann in die Backform gegeben. Die Sonnenblumenkerne kommen dann auf den Teig. Das Brot benötigt ca. 40 Minuten auf mittlerer Schiene bei  180 Grad.  Das Rezept ist natürlich variierbar, anstatt der gemahlenen Mandeln kann man zum Beispiel auch gemahlene Haselnüsse verwenden.

Bild: DigiDi


Artikel, die dich vielleicht auch interessieren könnten:



2 Kommentare

    1. Maximal eine Woche – ich nehme jedoch meist das doppelte der Zutaten und friere mir ein paar Stücke ein ;).

Hinterlasse eine Antwort

E-Mail wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Zulässige HTML Tags und Attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>