Fitness

Die richtigen Laufschuhe

In den letzten Jahren ist der Laufsport für viele Menschen zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung, für andere sogar zu einem ernsthaften Wettkampfsport geworden. In jedem Falle stellt es ein hervorragendes Cardio-Training dar. Beim Laufen kommt es jedoch nicht nur auf den richtigen Laufstil, sondern auch auf das richtige Schuhwerk an.

Überblick verschaffen hilft immer
Als Erstes sollte man sich über aktuelle Modelle verschiedener Hersteller informieren und sich eine gute Übersicht über deren derzeitiges Sortiment machen. Ein erster Anlaufpunkt können Online-Shops sein, so findet man beispielsweise aktuelle Modelle beim Trainingszubehör von Polar bei Zalando. Hier ist es jedoch zu empfehlen, sich nicht nur auf die Beschreibungen der Hersteller selbst zu verlassen, sondern auch Kundenbewertungen oder Testberichte von Fachzeitschriften zu nutzen. Auf diese Weise erhält man eine unabhängige Kaufberatung, die am meisten weiterhilft. Sehr wichtig ist allerdings, nie zu vergessen, dass die Meinung eines Testers nicht unbedingt die eigene Meinung wiederspiegelt: Jeder Fuß ist anders und somit passt auch jeder Laufschuh ganz individuell.

Das richtige Geschäft für den Kauf finden
Wenn man sich neue Laufschuhe kaufen möchte, ist eine fundierte Beratung beim Kauf unverzichtbar. Es ist daher ratsam, direkt ein Fachgeschäft für Sportschuhe zu besuchen, in dem die Verkäufer speziell geschult sind und sich genau mit den Produkten auskennen. Wer sich hier nicht sicher ist, sollte sich im Internet umsehen: Oft findet man auf Webseiten über das Laufen oder über lokale Infoseiten für Sportveranstaltungen einige gute Adressen in der Nähe. Ein sehr gutes Fachgeschäft ist daran zu erkennen, dass bei jedem Kunden ganz individuell eine Fußanalyse durchgeführt wird. Optimalerweise kann man sich sogar vorher einen festen Termin geben lassen, bei dem sich der Verkäufer dann ausschließlich für einen Zeit nimmt.

Es versteht sich natürlich von selbst, dass ein Mensch, der nur ab und zu joggt, völlig andere Laufschuhe benötigt als ein Marathonläufer oder Sprinter. Prinzipiell unterscheidet man zwischen Trainings- und Wettkampfschuhen. Daher gibt es auch unterschiedliche Modelle mit speziellen, auf den Sportbereich ausgerichteten Dämpfungen. Teilen Sie dem Verkäufer im Geschäft unbedingt mit, auf welchem Untergrund – wie beispielsweise Asphalt oder im Gebirge – Sie laufen möchten. Nur so kann der richtige Schuh gefunden werden, der den entsprechenden Anforderungen auch gewachsen ist.

Komfort und Qualität – die wichtigsten Aspekte beim Kauf
Sicherlich sollte ein Laufschuh auch gut aussehen, dennoch steht der Komfort beim Kauf klar im Vordergrund – dies kommt auch der eigenen Gesundheit zugute. Die richtige Größe ist hier ein richtiger Faktor: So sollte der Abstand zwischen der inneren Schuhspitze und der Zehe rund 1 cm betragen. Der Schuh darf dabei nicht zu eng oder zu fest sitzen. Ebenfalls entscheidend in dieser Hinsicht ist auch die Breite. Sobald ein Laufschuh an irgendeiner Stelle etwas drückt, sollte man diesen in keinem Fall kaufen, sondern lieber eine passendere Größe oder ein völlig anderes Modell anprobieren. Es hilft immer, sich einige Minuten lang im Sportgeschäft zu bewegen und etwas auf und ab zu joggen, um ein Gefühl für die richtige Passform zu bekommen.

Bild: Sam Judson, flickr.com


Artikel, die dich vielleicht auch interessieren könnten:



Hinterlasse eine Antwort

E-Mail wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Zulässige HTML Tags und Attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>