Fitness

Der neue Trend – Fitnessarmbänder

Wer hat sie nicht schon einmal gesehen und sich gefragt: „Was bringen die Dinger wirklich ?“ Gemeint sind Fitnessarmbänder. Seit einigen Monaten tragen sie immer mehr Sportler. Wir wollen dem Ganzen auf dem Grund gehen und die Fragen rund um das Fitnessarmband entschlüsseln.

Funktionen
Fitnessarmbänder haben vielerlei Funktionen. Zum Einen besitzen sie einen integrierten Schrittzähler, mit dem man die Laufdistanz protokollieren und analysieren können. Des Weiteren bergen sie einen Pulsmesser in sich, mit dem der Sportler jeder Zeit seinen aktuellen Puls überwachen kann. Folglich wird dem Sportler durch Pulsmessungen ermöglicht sein Lauftempo während des Trainings gezielt anzupassen. Eine weitere Funktion die viele Fitnessarmbänder aufweisen, ist der integrierte Schlafphasenwecker. Dieser hat die Eigenschaft den Schlaf zu überwachen, sodass man erst in der dementsprechend optimalen Schlafphase geweckt wird. Auf diese Art und Weise wird frühzeitiges oder zu spätes wecken vermieden und ein gesunder und tiefer Schlaf gewährt. Verbunden wird das Fitnessarmband mit dem Smartphone meist via Bluetooth 4.0. Dies sichert den perfekten Datentransfer zwischen Fitnessarmband und Smartphone.

fitnesstracker

Akkulaufzeit
Die Akkulaufzeit beträgt je nach Modell des Armbandes zwischen 3-7 Tagen. Danach muss dieses kurzweilig am Netz angeschlossen und aufgeladen werden.

Vorteile
Nie war es für einen Sportler leichter sein persönliches Trainingsprogramm überwachen, analysieren und verbessern zu können. Dadurch werden die Voraussetzungen für das optimale Trainingsprogramm geebnet. Fitnessarmbänder ermöglichen dies ohne zusätzlichen Aufwand oder Personal-Coaches. Durch ihre Größe und Tragekomfort fallen sie dem Sportler so gut wie gar nicht auf und sorgen zudem für ein gesundes und professionelles Training mit genügend Aktions- und Regenerationszeit. Des Weiteren ermöglichen sie es dem Sportler seine Trainingsleistung auch langfristig zu überwachen, sowie Verbesserungspotential zu erkennen und zu nutzen. Ziel ist es, dies auf professioneller Ebene möglich zu machen, ohne dass der Körper oder die Gesundheit darunter leidet.

Was kostet ein solches Fitnessarmband ?
Die Kostenspanne der Fitnessarmbänder ist weitläufig. Man findet Armbänder von 30 € bis hin zu 280 €. Welches das optimale Stück ist hängt ganz von den gewünschten Funktionen und der gewünschten Qualität ab. Hierbei sei zu empfehlen sich vorher genausten zu informieren welche Funktionen notwendig sind und welche nicht benötigt werden.

Wo finde ich das optimale Fitnessarmband für mich ?
Auf der Webseite von fitnessarmband-test.net wird Ihnen kostenlos die Gelegenheit gegeben Fitnessarmbänder zu vergleichen und das persönlich optimales Armband zu selektieren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf technische Fakten, sowie Preis und Kernfunktionen der Armbänder. Abgeschlossen wird jeder Testbericht durch ein kurzes Fazit und eine dementsprechende Sternebewertung (1-5).

Bild: Maurizio Pesce, flickr.com


Artikel, die dich vielleicht auch interessieren könnten:



Hinterlasse eine Antwort

E-Mail wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Zulässige HTML Tags und Attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>