Ernährung

Casein-Protein im Check

Was ist Casein-Protein?
Casein (man schreibt auch: Kasein) ist ein Protein, das in der Milch vorkommt. Dem entsprechend wird es aus Milchprodukten wie Käse, Quark, etc. gewonnen. Die biologische Wertigkeit von Casein ist etwas geringer als bei anderen Eiweißsorten, jedoch hat Casein dafür andere Vorteile, die das Produkt bei Sportlern zu einer beliebten Nahrung bzw. Nahrungsergänzung machen. Verkauft wird es in der Regel als reines Pulver in Dosen oder Päckchen.

Wie wirkt Casein?
Für den Aufbau von Muskelmasse ist es besonders wichtig, dass dem Körper konstant verschiedene Proteine zur Verfügung gestellt werden. Unter anderem benötigt der Körper auch Casein. Dieses wird langsam verstoffwechselt und trägt daher optimal dazu bei, dass die Muskeln stets die nötigen Nährstoffe erhalten. Daher ist dem Casein eine muskelerhaltende Wirkung zuzuschreiben, die dem muskelabbauenden Prozess, z.B. während des Schlafes, entgegenwirkt. Zudem hat Casein auch eine lang anhaltende Sättigungswirkung.

Wie unterscheidet sich Casein von anderen Proteinen (z.B. Whey)?
Casein und Whey sind sich recht ähnlich, zumal auch Whey ein Milchprotein ist. Beide Arten von Protein dienen dem Muskelaufbau. Sie werden jedoch vom Körper in verschiedener Weise angenommen: Das Whey Protein wird vom Körper sehr schnell verarbeitet, hingegen braucht das Casein für seine Verstoffwechselung etwas länger, nämlich bis zu 8 Stunden. Whey wird deshalb direkt nach dem Training eingesetzt, weil der Körper dann einen höheren Eiweißbedarf hat. Damit wird der Muskelaufbau unterstützt. Casein setzt man nicht unmittelbar nach dem Training ein.

Wann nimmt man Casein ein?
Aufgrund seiner besonderen Eigenschaften (s.o.) versorgt Casein den Körper langfristig mit Eiweiß. Daher ist es günstig, wenn das Casein am Abend bzw. direkt vor dem Schlafen eingenommen wird. So kann das Casein seine muskelerhaltende Wirkung optimal entfalten. Man spricht deswegen auch vom Casein als „Nacht-Protein“.
Wer eine Diät hält, kann das Casein aber auch am Tag zu sich nehmen, um für eine stetige Proteinzufuhr zu sorgen.

Wer sollte Casein-Protein nutzen?
Zum Einen eignet sich Casein für Kraftsportler, die an einem Aufbau von Muskeln interessiert sind.
Zum Anderen kann Casein auch zum Abnehmen genutzt werden. Dies allerdings nur indirekt, das Casein hat keinen fettschmelzenden Effekt. Aber es macht lange satt und versorgt den Körper während einer Diät mit der nötigen Energie. Das ist deshalb wichtig, damit der Körper nicht in Stress gerät und in den „Energiesparmodus“ schaltet, weil er weniger Nahrung vorfindet. Wer etwa durch Sport Fett verbrennen und dabei nicht „schlappmachen“ will, für den eignet sich Casein ganz hervorragend.

Wie sollte man es nehmen?
Zur Einnahme von Casein nimmt man am besten Wasser oder Milch. Das Pulver wird einfach darin aufgelöst bzw. damit verrührt. Das kann man mit einem Quirl machen, einem elektrischen Schneebesen oder Mixer oder von Hand in einem Shaker, wie man ihn im Fachhandel bekommt.

Was kostet Casein-Protein?
Bei der „Preisfrage“ kommt es auf die Verarbeitung des Produkts an. Hier gibt es große Unterschiede zwischen den Produkten unterschiedlicher Hersteller. Das Herstellungsverfahren bestimmt die Beschaffenheit des Pulvers. Ein gutes Pulver löst sich leicht auf und schmeckt nicht unangenehm. Daher  sollte man lieber zu einem hochwertigen Produkt wie von Weider oder Optimum Nutrition greifen. Erhältlich in vielen Online-Shops wie beispielsweise bei Aesthetics-Nutrition.de. Diese kosten um die 30-40 Euro pro Kilogramm.


Artikel, die dich vielleicht auch interessieren könnten:



Hinterlasse eine Antwort

E-Mail wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Zulässige HTML Tags und Attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>